Partner von www.idealo.de
... mit traumhafter Qualität
kostenfreier Kauf auf Rechnung
große Auswahl an Matratzen sofort lieferbar
SUCHE

Matratzenlexikon

H

Härtegradklassifizierung

Alle Themen mit "H"
H1: 40-70 kg, H2: 60-90 kg, H3: 90-110 kg, H4: 100-130 kg, H5: 130-150 kg

Matratzen werden in unterschiedlichen Härtegraden angeboten. Der Härtegrad gibt allerdings nur einen Richtwert vor. Es liegt an den persönlichen Empfinden ob man lieber auf einer weichen oder härteren Matratze liegt, außerdem ist ein weiteres Kriterium das Körpergewicht. Die Härtegrade sind allerdings nicht genormt und können sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden.

Die Wahl, ob es eine harte oder weiche Matratze werden soll, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Eine Regel oder Norm lässt sich jedoch nicht ableiten, da es nach dem individuellen Empfinden geht. Im Allgemeinen kann man sagen, Personen mit hohem Körpergewicht benötigen eine härtere Matratze. Leichtgewichte, Kinder und ältere Menschen eine weichere. Bei Problemfällen, wie Menschen mit Bandscheibenvorfall und Rückenschmerzen, ist eine individuelle Beratung notwendig.

Bei einer zu weichen oder durchgelegenen Unterlage wird die Regenerierung der Wirbelsäule, Bandscheibe und Muskulatur nicht erreicht. Die Wirbelsäule hängt durch. Bei einer zu harten Unterlage wird die Wirbelsäule verbogen und verkrampft. Die Schulter bekommt zu viel Druck. Diese Position kann zu chronischen Rückenschmerzen führen. Bei einer körpergereichten Unterlage werden die Körperpartien punkelastisch gestützt. Wirbelsäule und Rumpfmuskulatur werden gestützt und entspannt. Schultern und Hüften sinken in Seitenlage ein, die Wirbelsäule wird körpergerecht unterstützt.
Zahlungsanbieter
Trustpilot